Anzeige
STUDIEN & UMFRAGEN19. Januar 2023

“Was müssen wir tun, damit ihr für uns arbeitet?” – Deutsche Finanzwirtschaft wendet sich an den Nachwuchs

Germany Finance
make.org

Der Mangel an Fach- und Nachwuchskräften in Deutschland trifft auch die Finanzwirtschaft. Besonders in der IT macht sich das Fehlen neuer Mitarbeiter bemerkbar, dabei sind gerade hier dringend Stellen zu füllen, um Herausforderungen wie Klimakrise und Energiewende, nachhaltige Transformation und Digitalisierung zu bewältigen. Über eine Online-Konsultation würden ab dem 17.01.23 Erwartungen, Meinungen und Wünsche junger Menschen gesammelt. Der Leitspruch spricht für sich selbst: “Was soll die deutsche Finanzbranche tun, damit mehr junge Menschen Lust haben, in diesem Bereich zu arbeiten?”

Um Zukunftsthemen in der Finanzwirtschaft anzupacken, bedarf es laut Germany Finance vieler junger, qualifizierter Nachwuchskräfte, die sich für die deutsche Finanzbranche als Arbeitgeber interessieren, ihr offen gegenüberstehen und als Mitarbeiter ihre Kreativität und Kompetenzen für die Lösung dieser Herausforderungen bereitstellen.

Germany Finance Online-Konsultation

Es sei daher aus Sicht der deutschen Finanzplätze notwendig, junge Menschen auf breiter Ebene zu erreichen und den konstruktiven Dialog zwischen ihnen und der deutschen Finanzbranche auszubauen. Als Arbeitsgemeinschaft der deutschen Finanzplätze initiiert Germany Finance (Website) daher eine innovative Online-Konsultation. Durch die bundesweite Befragung von rund 30.000 jungen Menschen zwischen 15 und 35 Jahren zu ihren Erwartungen und Prioritäten für die deutsche Finanzbranche von Morgen sollen die Teilnehmer für die aktuellen Herausforderungen der deutschen Finanzbranche sensibilisiert und als potenzielle Nachwuchskräfte angesprochen werden.

In der ersten Phase der Konsultation würden ab dem 17.01.23 Vorschläge der Teilnehmenden zu der Initialfrage gesammelt, was die deutsche Finanzbranche tun soll, damit mehr junge Menschen Lust haben, in diesem Bereich zu arbeiten. In einem zweiten Schritt können die Teilnehmenden über die zuvor eingereichten Vorschläge abstimmen. Nach Beendigung der Abstimmungsphase am 12.03.2023 würden die Ergebnisse ausgewertet, aufbereitet und veröffentlicht.

Parallel sollen die Erkenntnisse mit finanzwirtschaftlichen Netzwerken und Organisationen geteilt werden. Ein wichtiges Ziel sei, die von den jungen Menschen genannten Wünsche, Erwartungen und Vorschläge an den deutschen Finanzplätzen aufzugreifen, den Dialog darüber fortzusetzen und entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

Teilnehmen können Interessierte auf der dafür vorhergesehenen make.org Website hier.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/149803
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert