Diebold Nixdorf - Vertriebseffizienzanalyse - Das Ende vom Prinzip Zufall
PRODUKTE30. Juni 2017

Gemalto: Vertrauen in Online-Banking per Biometrie und maschinellem Lernen erhöhen

Gemalto hat sich der Betrugs­prä­ven­tion beim Online-Banking ver­schrie­ben und stellt nun den Gemalto Assurance Hub vor. Er soll – auf Basis von Mashine Learning – das Profil und das Verhalten der Kunden in Echtzeit überprüfen. Die Plattform aktiviere dann bei Bedarf zusätzliche Sicher­heits­maß­nahmen ohne den User sonst zu behindern.

gemalto
Banken bieten digitale Dienste an. Finanzunternehmen müssen daher echte von potenziell betrügerischen Benutzern unterscheiden, um den legitime Kunden zu schützen und unbefugte Benutzer zu blockieren. Dies soll der Gemalto Assurance Hub leisten. Er analysiere per Big Data tausende Attributen (zum Beispiel Geräteprofiling, Standort, Benutzerverhalten, biometrische Daten oder Tastaturstil), um das Verhalten in Echtzeit zu analysieren. Verhält sich der Nutzer beispielsweise plötzlich anders als üblich, löst das System  zusätzliche Authentifizierungsprüfungen aus.

Das gilt zum Beispiel auch, wenn jemand den Transfer einer hohen Summe von einem ungewöhnlichen Standort aus durchführt. Idealerweise sind dann zusätzliche biometrische Authentifizierungen, wie beispielsweise ein Fingerabdruck oder Gesichtserkennung erforderlich, um die Transaktion zu validieren.

gemalto

Eine neue Gemalto-Studie zeigte, dass 44 Prozent der Verbraucher ihrer Bank kündigen würden, falls dort Sicherheitslücken bekannt werden. Und 38 Prozent würden zu einem Mitbewerber wechseln, wenn dieser einen besseren Service anbietet. Gleichzeitig leiden die Verbraucher unter ungerechtfertigten Ablehnungen und exzessiven Authentifizierungsschritten beim Online- bzw. mobilen Banking. Die Herausforderung besteht darin, die Sicherheitsprozeduren zu minimieren und zu vereinfachen, ohne das Vertrauen in die digitale Bankendomäne aufs Spiel zu setzen. Mit dem Gemalto Assurance Hub funktioniert dies äußerst einfach.“

Bertrand Knopf, Executive Vice President Banking and Payment Gemalto

Der Gemalto Assurance Hub verwendet einen flexiblen Hub-Ansatz: So ließen sich bestehenden Lösungen der Banken integrieren und mit der Zeit weiterentwickeltn, um die neueste Betrugspräventionstechnologie zu implementieren.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=52605
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digitale Transformation der Finanzwelt: Potenziale in Zeiten von IoT, Biometrie, Blockchain Ledgers und AI

In den letzten zehn Jahren kämpfte die Finanzbranche mit zahlreichen Herausforderungen: Unsicherheiten über neue Richtlinien und historische Niedrigzinsen sorgen für Bedenken bei globalen Bankunternehmen....

Schließen