ANWENDUNG14. Februar 2022

Verimi-App: Personalausweis, Führerschein und EU COVID-Zertifikat im ID-Wallet auf dem Smartphone

Die Verimi-App soll das physische Prüfen von Ausweisen bei 2G-Nachweisen in der Gastronomie, Kontrollen vor Ort oder im Internet ersparen. Personalausweis, Führerschein und COVID-Zertifikat seien jetzt im ID-Wallet jederzeit zur Hand. Die Daten sind laut Anbieter lokal abgesichert, unterliegen SSI-Prinzipien und haben eine offizielle Zulassung. Und auch Banken vertrauen auf die Lösung, denn sie wird beim Onboarding zur Identifikation akzeptiert.

Die Verimi-App soll als ID-Wallet für Personalausweis, Führerschein und EU COVID-Zertifikate auf dem Smartphone dienen. Für den Besuch von Restaurants, Bars und Veranstaltungen seien das COVID-Zertifikat und der verifizierte Ausweis leicht erfassbar auf einer Seite dargestellt. Im Alltag reiche es für den 2G-Nachweis künftig aus, einfach den Screen der App zu zeigen. Der digitale Ausweis könne aber auch beim digitalen Onboarding bei Banken und Versicherungen verwendet werden. Auch die rechtsverbindliche digitale Unterschrift sei aus der digitalen Brieftasche heraus mit wenigen Klicks möglich und Verimi Pay biete sichere Bezahl-Services, eingebettet in die Anwendungsfälle.

Das Wallet könne per Web oder per App erreicht werden. Mit der App seien die ID-Daten lokal auf dem Smartphone abgesichert und der Wechsel des Smartphones sei ohne Datenverlust möglich. Ihre Ausweisdaten verifizieren Nutzer mittels gängigen Methoden direkt bei Verimi (Website). Auf Wunsch könnte man die Übereinstimmung von EU COVID-Zertifikatsinhaber mit den Ausweisdaten zusätzlich bestätigen und ausdrücklich zertifizieren lassen.

Verimi

Bürger haben endlich alle ihre Ausweise und Nachweise verifiziert und sicher an einem Ort auf dem Smartphone, um sie in allen ihren persönlichen Anwendungsfällen zu verwenden – sei es vor Ort als ‚Show-your-Screen‘ oder in digitalen Prozessen. Für Wirtschaft und Verwaltung bedeutet dies einen Quantensprung in der Effizienz ihrer Abläufe.“

Roland Adrian, Geschäftsführer von Verimi

Das ID-Wallet sei auf den Prinzipien der ‚selbst-souveränen Identitäten‘ (SSI) aufgebaut und biete den Nutzern Transparenz und Kontrolle über ihre Daten. Nach diesem Prinzip könne man laut Anbieter unbefugte Zugriffe, Missbrauch, Profilierung oder eine werbliche Nutzung persönlicher Daten ausschließen. Das zeige sich auch an der Tatsache, dass Unternehmen mit hohen Anforderungen an die Datensicherheit, wie z. B. Banken, Versicherungen, Telekommunikations- und Mobilitätsanbieter sowie die öffentliche Verwaltung das Wallet akzeptieren.

Das ID-Wallet und seine Verwendung sind kostenfrei. Das erste Update für die Verimi-App sei bereits in den App-Stores verfügbar, weitere Ergänzungen folgen laut Verimi in den kommenden Wochen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/135059
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.