WHITEPAPER13. Mai 2022

InsurTech-Überblick 2022: Hinterlässt die Pandemie ihre Spuren auch in der StartUp-Szene?

Das New Players Network hat jetzt die aktuelle Version des Überblicks über die InsurTech-Szene veröffentlicht. 195 Start-ups der DACH-Region, davon 31 neue Geschäftsmodelle, die mit innovativen Lösungen die Versicherungsbranche vorantreiben und ihre Entwicklung, werden in der 131 Seiten starken Auflage vorgestellt. Das Fazit: Die Gründermentalität hat sich geändert und Unicorns sind nicht mehr so selten, wie sie mal waren.

New Players Network
New Players Network
In den letzten zwei Jahren der Corona-Pandemie ist die Zahl der Gründungen zurückgegangen, einige Start-ups mussten Insolvenz anmelden. Nun hat sich die Szene weitestgehend erholt und es ist eine neue Gründermentalität zu beobachten. Laut New Players Network (Website), eine Initiative der Versicherungsforen Leipzig, hat die Krise neben der neuen Ausrichtung der Geschäftsmodelle auf Gesundheit und gesundheitliche Absicherung einen Digitalisierungsboom mit sich gebracht. Es stehen nun Eigenschaften wie Einfachheit, Wissensvermittlung und Erreichbarkeit im Mittelpunkt.

New Players Network

2021 war ein Jahr der Erholung im InsurTech-Markt, nach der Corona-Krise ist nun wieder eine Gründermentalität zu beobachten. Die Relevanz der InsurTech-Szene wird auch 2022 weiter zunehmen. Das Thema Nachhaltigkeit wird mehr und mehr in den Fokus rücken und wir werden mehr von erfolgreichen Unicorns und vielleicht sogar Decacorns hören.“

Felix Sandt, Head of Network beim New Players Network

Zudem ist die Zahl der sagenumwobenen Unicorns (Start-ups mit einer Marktbewertung von über einer Milliarde US-Dollar) rasant angestiegen. Mit Clark und Wefox tummeln sich seit Ende 2021 allein im DACH-Raum zwei InsurTech-Unicorns.

Thema Nachhaltigkeit bietet Potenzial für InsurTechs

Kunden legen immer mehr Wert auf nachhaltige Produkte und so steigt die Nachfrage nach nachhaltigen Lösungen und Services immer weiter. In der Versicherungsbranche geht es beim Thema Nachhaltigkeit längst um mehr als nur um grün gelabelte Produkte und nachhaltige Kapitalanlagen. Besonders InsurTechs könnten die Chance ergreifen, durch die nachhaltige Ausrichtung einen Wettbewerbsvorteil zu ergattern. Je früher hier die Anpassung erfolgt, desto besser seien die Start-ups für die Zukunft gewappnet, erklärt Theresa Löwe, Head of Transformation beim New Players Network.

Versicherer erobern Boden zurück

Eine interessante Erkenntnis aus dem Bericht ist auch, dass der Hype rund um Start-ups und InsurTechs etwas abzuflachen scheint. Denn auch große Versicherungen erschließen zunehmend den digitalen Markt, indem sie modern ausgelegte Tochterfirmen gründen oder in neue Geschäftsmodelle investieren.  Das Interesse der etablierten Player zeigt sich auch darin, dass während früher insbesondere ausländische Investoren deutsche InsurTechs unterstützt haben, in den letzten Jahren immer mehr deutsche Versicherer aktiv werden und sich Teile des Marktes sichern.

New Players Network
New Players Network

Über die InsurTech-Übersicht 2022

Die aktuelle Übersicht des New Players Network gibt einen Überblick über neue Ansätze und Entwicklungen von mittlerweile 195 Start-ups aus dem deutschsprachigen Raum. Das Cluster enthält Informationen zu den Unternehmen, zur Gründung und den beteiligten Investoren. Dabei werden die vorgestellten Geschäftsmodelle grundlegend unterteilt in InsurTechs, die sich mit den Kernbereichen der versicherungswirtschaftlichen Wertschöpfungskette beschäftigen und Start-ups, die mit ihrem Geschäftsmodell den Versicherungsprozess unterstützen.

Die Übersicht unterteilt die Start-ups in 17 Kategorien. Zudem wurde erneut das Marktverhalten gegenüber etablierten Anbietern bewertet. Die Übersicht enthält außerdem Einschätzungen der Experten des New Players Networks, wie die Entwicklungen der Branche zu bewerten sind. Das ausführliche Material zu allen Start-ups wird auf Nachfrage vom NPN kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Übersicht können Sie hier kostenlos herunterladen oder einsehen.ft

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/140540
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.