BCM NACH ISO 2230110. Okt. 2014

DZ BANK als erste Bank nach ISO 22301 zertifiziert

Zertifikat der DZ BANK mit Ausbildern und Mitarbeitern der DZ BANK BCM Academy
ISO 22301-Zertifikat der DZ BANK mit Mitarbeiter der Bank sowie des TÜV Rheinlands BCM Academy

Die DZ BANK wurde vom TÜV Rheinland als erste Bank in Deutschland nach dem Standard ISO 22301 („Business Continuity Management (BCM) nach ISO 22301“) zertifiziert. Im Hintergrund trugen die Hamburger BCM Academy (Ausbildung für den Bereich der Notfallplanung der den zentralen Bankmitarbeiter) und HiSolutions (Aufbau einer zentralen Unternehmenssicherheit & Weiterentwicklung und der Zertifizierungsvorbereitung) erheblich zum Erfolg bei.

BCM Academy

„Die Ausbildung der BCM Academy hat uns beim Zertifizierungsprozess der DZ BANK einen großen Schritt voran gebracht. Wir sind stolz darauf, nun als erste Bank in Deutschland diese Zertifizierung nach dem internationalen Standard ISO 22301 vorweisen zu können und möchten auch dem Trainer und BCI Forum Leader Deutschland, Matthias Rosenberg, recht herzlich für die Unterstützung und die gewinnbringende Ausbildung bedanken!“ berichtet Thorsten Scheibel.

Auch die BCM Academy freut sich mit einem Kunden die nachhaltigen Notfallplanung erfolgreich durchgeführt zu haben. „Das bestätigt uns in unserem Tun und motiviert uns auch in Zukunft die Fachleute von morgen auszubilden und dabei zu helfen, auch Ihre Unternehmen widerstandsfähiger zu machen und auf Notfälle vorzubereiten.“

Thorsten Scheibel und Christian Benz von der DZ BANK haben im Februar 2014 das „Offizielle BCI Training nach den Good Practice Guidelines 2013“ besucht und wurden, so die BCM Academy, auf die praktische Umsetzung von Notfallplanung (BCM, ITSCM und Krisenmanagement) vorbereitet.

HiSolutions

Um sich ganzheitlich und zukünftig noch effektiver gegen Risiken abzusichern, entschloss sich die DZ BANK 2010 zur vollständigen Restrukturierung ihrer Unternehmenssicherheit und der Bündelung aller Sicherheitsthemen.

Durch die zunehmenden Anforderungen und die öffentliche Aufmerksamkeit wurde im Laufe des Projekts schnell ersichtlich, dass auch eine Zertifizierung des neuen Business Continuity Management angestrebt werden sollte.

Die HiSolutions unterstützte die DZ BANK daraufhin sowohl bei der Entwicklung und dem Aufbau einer zentralen Unternehmenssicherheit, als auch bei der Weiterentwicklung und der Zertifizierungsvorbereitung des bisherigen Business Continuity Managements zu einem vollständigen Managementsystem (BCMS) nach dem ISO 22301.

Projektergebnis ist eine zentrale Unternehmenssicherheit, welche alle sicherheitsrelevanten Themen wie z.B. die Informationssicherheit, Physische Sicherheit, Personelle Sicherheit und das Notfall- und Krisenmanagement bündelt und diese an der Gesamtstrategie der Bank ausrichtet. Die sinnvolle Zusammenarbeit der Themen schafft wertvolle Synergieeffekte. Risikominimierende Maßnahmen werden durch die eingeführten Instrumente themenfeldübergreifend kontinuierlich auf ihre Effektivität und Effizienz überprüfbar.

Die umfassende Vorbereitung und die erfolgreiche Vorabprüfung durch die HiSolutions ermöglichten im Sommer 2014 eine reibungslose und erfolgreiche Zertifizierung des BCMS nach dem internationalen Standard ISO 22301.

Die DZ BANK kann die Funktionsfähigkeit und die Absicherung der kritischen Geschäftsprozesse durch das erhaltene Zertifikat zukünftig auch gegenüber ihren Kunden belegen.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=4696
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Maik Klotz
Mobile Payment von Vodafone und PayPal – wer die Zeche zahlt und was sich dahinter verbirgt

Vodafone arbeitet beim Mobile Payment mit PayPal zusammen, damit Konsumenten bald mit Ihrem Smartphone am POS über PayPal bezahlen können. Ein Szenario, das Banken aufhorchen...

Schließen